Gegenstand der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Dienstleistungen der Start100 GmbH nachfolgend man2rent oder Agentur genannt und den jeweiligen Leistungsempfängern, die im Folgenden als Mandanten bezeichnet werden.

Der Anspruch von man2rent ist es, unseren Mandanten die perfekte Begleitung zur Seite stellen, die kultiviert, intelligent, stilsicher, humorvoll und zuverlässig unsere Mandanten tagsüber, am Abend, im Urlaub, auf Geschäftsreise, am Wochenende zum Beispiel bei Veranstaltungen, beim Dinner, beim Shoppen, auf Reisen und bei den verschiedensten Anlässen des Lebens vertrauensvoll, charmant und eloquent zur Seite steht.

Musik, Museen, Oper, Theater, Musical, Spitzengastronomie – man2rent organisiert begehrte Tickets, organisiert Führungen und reserviert die besten Tische Berlins. Wir empfehlen unseren Mandanten die besten Clubs und Bars der Stadt.

man2rent garantiert seinen Mandanten höchste Seriosität und Vertraulichkeit und wird demnach anonymisierte Anfragen nicht berücksichtigen. Die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes werden strikt beachtet. Eine Preisgabe von Informationen und Daten erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung wie zum Beispiel beim Buchen von Tickets, beim Reservieren oder ähnlichem.

Die Vergütung der von der Agentur erbrachten Dienstleistung wird aufgrund Ihres besonderen Charakters jeweils individuell vereinbart. Die von der Agentur erstellte Rechnung wird den Mandanten zugesandt. Die Vergütung ist zu 50% mit der Rechnungsstellung fällig, die verbleibenden 50% der Rechnungssumme sind spätestens 2 Wochen vor dem Zeitpunkt der zu erbringenden Dienstleistung dem Konto der man2rent anzuweisen. Die Mandanten erkennen durch ihre Zahlung oder durch die schriftliche Buchungsbestätigung die AGBs der Agentur man2rent an.

Die vereinbarte Agenturvergütung ist keine Zahlung für einen bestimmten Service oder eine bestimmte Dienstleistung, sondern richtet sich ausschließlich nach der gemeinsamen Zeit, die Sie mit Ihrer Begleitung verbringen.

Reisekosten werden gegebenenfalls ergänzend berechnet.

Die vereinbarten Agenturvergütungen verstehen sich inklusive der derzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 19%.

Sollte der Kunde über die gebuchten Leistungen hinaus kurzfristig zusätzliche Leistungen in Anspruch nehmen oder nehmen wollen, so gilt eine vorherige Benachrichtigung der Agentur durch die Mandanten per SMS oder E-Mail zur späteren Abrechnung als vereinbart.

Zahlungen an man2rent durch die Mandanten sind dem HypoVereinsbank-Konto IBAN DE73 10020890 0022776673, BIC HYVEDMM488, HypoVereinsbank, anzuweisen.

In einem durch die Mandanten zu verantworten Stornofall gelten folgende Stornokosten als vereinbart: bis 3 Wochen vor dem Zeitpunkt zu erbringenden Dienstleistung 25% der Agenturvergütung, bis zu 2 Wochen 50%, bis zu 5 Tage 75% und ab 2 Tagen 100%. Erfolgt die vertragliche Zahlung durch die Mandanten nicht bis zum vereinbarten Zeitpunkt, gilt dieses Stornowunsch der Mandanten. Bei mehrtägigen Arrangements können abweichende Stornoregelungen schriftlich vereinbart werden. Die Rückzahlung erfolgt nach Abzug der vereinbarten Reisekosten.

Sollte die Begleitung leider aus einem wichtigen Grund wie zum Beispiel bei Unfall, Krankheit oder wichtigen familiären Hindernissen (Krankheit oder Tod eines nahen Angehörigen), den Termin nicht wahrnehmen können, wird man2rent einen anderen adäquaten Begleiter empfehlen, wobei der Mandant das Recht hat diesen abzulehnen. In diesem Fall erlöschen sämtliche gegenseitigen Ansprüche auf die eigentliche Leistung. Dieses bedeutet, dass der Mandant keine Ersatzansprüche an man2rent richten kann, auch dann nicht, wenn zum Beispiel Flugkosten, Zimmerreservierungen oder andere Kosten angefallen sind.

man2rent und die jeweilige Begleitung können ohne Einhaltung einer Frist von der vereinbarten Dienstleistung zurücktreten, wenn die Erbringung der Dienstleistung durch den Kunden unzumutbar gestört wird; insbesondere betrifft dieses Vorfälle von Alkohol- und Drogenmissbrauchs, Gewalt, körperlichen und psychischen Ausfällen. In diesen Fällen haben die Mandanten gegenüber der man2rent keinerlei Schadensersatzforderungen oder Zahlungsansprüche.

Die Mandanten und man2rent können vom Vertrag wegen Verhinderung durch höhere Gewalt insbesondere durch übergreifende Streiks, Naturkatastrophen, Terroranschlägen, Kriegshandlungen zurücktreten. In diesen Fällen zahlt man2rent etwaig geleistete Mandantenzahlungen abzüglich der bereits entstandenen Kosten zurück.

Das allumfassende Bestreben von man2rent ist die Erfüllung der vereinbarten vertraglichen Mandantenwünsche nach bestem Willen und zur vollsten Zufriedenheit der Mandanten.

E-Mails gelten als vereinbarter Kommunikationsweg, sofern diese mit Lesebestätigungen versehen sind, um die Zustellung nachhalten zu können.

Änderungen, Ergänzungen und Nebenbestimmungen zu vertraglich vereinbarten Dienstleistungen haben schriftlich erfolgen. Mündliche Abreden sind nur gültig, wenn Sie durch die Agentur schriftlich bestätigt werden Die Unwirksamkeit einzelner Abschnitte, Klauseln etc. lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Etwa unwirksame Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die den Vertragswillen der Parteien in rechtlich zulässiger Weise regeln (Salvatorische Klausel).

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, Berlin-Mitte.

AGB der Start100 GmbH, Dircksenstraße 89, 10178 Berlin, Telefon: +49 30 28 09 1030

Vertretungsberechtigte geschäftsführende Gesellschafterin: Magda Kranert
Registergericht: Berlin Charlottenburg, Handelsregister Nummer: HRB 138736 B


Stand: Dezember 2016